Zu meinem 70. Geburtstag

Schön und jung sein, das ist in.
Schad, dass ich das nicht mehr bin.

Kommt man einmal in die Jahre,
na dann färbt man sich die Haare.

Wenn man in den Spiegel blickt,
kann es sein, dass man erschrickt.

Wem gehört denn das Gesicht?
Ich bin das aber sicher nicht.

Werde ich nun wirklich alt?
Naja, flotte 70 halt!

Auch wenn mir das nicht gefällt,
das ist so der Lauf der Welt.

Älter werden, das ist schwer
und nimmt einen ganz schön her.

Man kann nichts dagegen machen.
Am besten ist – darüber lachen!

Lachen ist eine g'sunde Sache,
weshalb ich das sehr oft auch mache.

Auch sonst halt' ich mich in Schwung,
denn dann fühle ich mich jung.

Fitness-Training das muss sein,
schmerzt mich auch manchmal jedes Bein.

Auch das Hirn will beschäftigt sein,
da fällt mir stets was Neues ein.

Doch alles mach ich ohne Hast,
in dem Tempo, das mir passt.

Richtig gut geht es mir jetzt,
Jugend wird maßlos überschätzt!